Sie befinden sich hier

Inhalt

Datenschutzerklärung

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25.08.2018 geltenden Fassung.

I. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot des Markt Wachenroth und die für die personenbezogenen Daten die über diese Internetseite erhoben werden. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

II. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist der:

Markt Wachenroth
Hauptstraße 23
96193 Wachenroth
Telefon: +49 9548 982026-0
E-Mail: info@remove-this.wachenroth.de

III. Behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Unser externer Datenschutzbeauftragter wird gestellt von:

IfS Engineering GmbH
An der Leite 16
96193 Wachenroth
Telefon: +49 9548 982027-0
E-Mail: datenschutz@ifs-infoweb.de

IV. Hosting

Unser Web-Server wird durch die Firma Mittwald betrieben und von der Firma Brandical betreut.

Mittwald CM Service GmbH & Co. KG
Königsberger Straße 6
32339 Espelkamp
Telefon: +49-5772-293-100
Telefax: +49-5772-293-333

Brandical GmbH
Sterpersdorf 71
91315 Höchstadt a. d. Aisch
Telefon: +49-9193-50330-0

V. Protokollierung

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden wäh­rend einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internet­browser und unserem Webserver aufgezeichnet:

• Datum und Uhrzeit der Anforderung Name der angeforderten Datei und Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

• Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

• vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners und übertragene Datenmenge

Nach Ende der Verbindung werden die Daten 90 Tage gespeichert und dann automatisch gelöscht.

VI. Cookies

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrer Festplatte gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internet­seite gültig sind. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, Sie während Ihres Besuchs unserer Internetseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so ein­gestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sit­zung oder dauerhaft abgeschaltet werden. Nach Ende Ihres Besuches werden diese Cookies automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht.

VII. Aktive Komponenten

In diesem Informationsangebot werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

VIII. Auswertung des Nutzerverhaltens (Webtracking-Systeme)

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und erst dann von uns ausgewertet oder an Dritte zur Auswertung übermittelt. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschal­tet werden.

IX. Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommuni­kation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-­Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als uner­wünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht. Der Empfang verschlüsselter und signierter Nachrichten, so wie er z. B. im Rechtsbehelfsverfahren notwendig ist, wird nachfolgend erläutert.

X. Sichere E-Mail-Kommunikation (z. B. im Rechtsbehelfsverfahren)

Zur sicheren Kommunikation mit uns können Sie das vom Freistaat Bayern zur Verfügung gestellte sichere Kontaktformular nutzen.

Wenn Sie ansonsten schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir alternativ, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden. Verschlüsselte E-Mails können per S/MIME an uns gesandt werden. Senden Sie diese an folgende E-Mail-Adresse: info@wachenroth.de. Die Zertifikate der Bayerischen Verwaltung finden Sie im zentralen LDAP-Verzeichnis des Bayerischen Behördennetzes unter der Adresse "directory.bayern.de". Weitere Informationen zur Bayerischen Verwaltungs-PKI stehen auf der Website www.pki.bayern.de zur Verfügung.

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie – falls dies nicht möglich ist – mit einer unverschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdiger Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

XI. Umgang mit Daten/ Umsetzung DSGVO

 1. Personenbezogene Daten

Gemäß Art. 4 DS-GVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Neben den standartmäßigen Protokollierungen (siehe V.) wird eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Übermittlung Ihrer Daten ausgelöst.

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns zu Ihrer Person mitteilen, nur durch den Markt Wachenroth verarbeitet. Zur Erfüllung unserer Aufgaben und Pflichten kann es aber erforderlich sein, dass wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen gegenüber offenlegen. Dies erfolgt allerding ausschließlich wenn ein erforderliches Interesse dargelegt wird.

3. Rechte der betroffenen Person

 

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, können Sie folgende Rechte in Anspruch nehmen:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie von Ihrem oben genannten Recht gebrauch machen, prüft der Markt Wachenroth, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4. Löschung von personenbezogener Daten

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Anderweitige personenbezogene Daten werden routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Verstöße gegen die Datenschutzverordnung

Verstöße gegen die Datenschutzverordnung werden vorschriftsgemäß innerhalb von 72 Stunden der zuständigen Aufsichtsbehörde gemeldet.

XII. Ansprechpartner und weitere Informationen

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an den Ersten Bürgermeister des Marktes Wachenroth oder die zuständigen Mitarbeiter im Rathaus Wachenroth wenden.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (www.datenschutz-bayern.de ).

Kontextspalte