Sie befinden sich hier

Inhalt

Aufgrund Corona-Pandemie keine Veranstaltungen möglich!

Der Katastrophenfall wurde zwar aufgehoben aber für Öffentliche Festivitäten oder einem größeren, allgemeinen Publikum zugängliche Feiern bleiben untersagt! Es bleibt beim Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober 2020.

Regelungen für den Sportbetrieb in der Ebrachtalhalle ab 22.06.20:

1. Sport ist in der Ebrachtalhalle aufgrund der Größe für max. 40 Personen erlaubt. Folgende Personen haben keinen Zutritt:

·         Aktuell bzw. in den letzten 14 Tage Symptome einer SARS-CoV-Infektion (Husten, Halsweh, Fieber/erhöhte Temperatur ab 38 ° C, Geruchs- oder Geschmacksstörungen, allgemeines Krankheitsgefühl, Muskelschmerzen)

·         Nachweis einer SARS-CoV-Infektion in den letzten 14 Tagen

·         In den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person, die positiv auf SARS-CoV getestet worden ist

·         Hochrisikogruppen (z. B. Senioren, Vorerkrankte etc.). Hier ist eine individuelle Einschätzung nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu empfehlen.

2. Gründliches Händewaschen mindestens beim Betreten der Halle und vor dem Verlassen.

3. Umkleidekabinen dürfen aktuell noch nicht genutzt werden. Ebenfalls noch geschlossen sind demnach die Duschen, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist aber möglich. Teilnehmer am Training haben sich zu Hause und nicht in Gemeinschaftsräumen umzuziehen und zu duschen.

4. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen müssen strikt eingehalten werden, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten. Zudem sollten Spucken und Naseputzen vermieden werden. Benutze Taschentücher sofort in einem Mülleimer mit Deckel entsorgen

5. Benutzte Sportgeräte müssen nach jeder Nutzung abgewischt werden. Der direkte Kontakt mit Trainingsgeräten ist durch Benutzung von Handtüchern, Handschuhen, etc. zu vermeiden. Sollte nach dem Training eine weitere Hallennutzung (siehe Aushang Nutzungsplan) am gleichen Abend anstehen, ist der benutzte Sportboden nass zu wischen.

6. Während des Sports muss ausreichender Luftaustausch über die Oberfenster gesichert sein.

7. Die Dokumentation der anwesenden Personen zum Nachvollziehen einer möglichen Infektionskette ist erforderlich.

Alle am Sport Beteiligten müssen vor Aufnahme des Sports oder der Tätigkeit über diese Maßnahmen oder die einzuhaltenden Regularien informiert und angehalten sein, diese zu beachten. Die Verantwortung für die Einhaltung der Regelungen liegen beim Mieter.

Ihre Gemeindeverwaltung

Ebrachtalhalle Wachenroth

Grobplan der Halle von 1991

Die Bildergalerie finden Sie untenstehend.

Einfachturnhalle EG:

Vermietung nach telefonischer Vereinbarung, geeignet für:
- Sportveranstaltungen, Hallenturniere
- Konzerte, kulturelle Veranstaltungen

Ansprechpartner: Fr. Wernsdorfer, Tel. 09548/982026-12

Hier finden Sie den Belegungsplan

Erdgeschoß

Im Erdgeschoß befinden sich neben der Sporthalle selbst und dem Foyer zwei Umkleide- und Waschräume, ein Sportlehrerzimmer, ein Konditionsraum und zwei Geräteräume, ein von außen zugängliches Stuhllager, eine gut ausgestattete Küche zur Bewirtschaftung der Halle mit Lagerräumen, einem Kühlraum und großem Kühl- und Gefrierschrank.

Die Halle für den Sportbereich hat die Größe von 27 x 15 m und eine festeingebaute Bühne, die gegenüber der Halle um 1 m erhöht ist. Die Bühne hat eine Größe von 7,49 x 10 m.

Im Stuhllager sind 350 Stühle und 60 Tische (180 x 80 cm) für Veranstaltungen vorhanden.

Untergeschoß:

Im Untergeschoß befindet sich eine Kegelbahn mit 2 Bundeskegelbahnen und kleiner Küche. Die Kegelbahnen können Sie im Rathaus anmieten.

Ein Vereinszimmer mit 20 Plätzen befindet sich neben der Kegelbahn und wird derzeit von der Mittagsbetreuung für die Schulkinder belegt.

Mit eigenem Zugang von Außen gelangen Sie in den Jugendraum

Bildergalerie

Kontextspalte

Rufbereitschaft außerhalb der Dienstzeiten für Notfälle:

Telefon: 09548 / 982026-90

Anschrift:
Schulstraße 3
96193 Wachenroth